Das Z-Familien-Projekt

Der schleichenden Zersetzung muss Einhalt geboten werden

Der schleichenden Zersetzung der Familie Einhalt gebieten

Das Projekt

Mit bis zu 400.000 Z-Magazinen das Anliegen „Familie“ wahrnehmbar machen – und in Arztwartezimmern - wo noch Zeit zum Lesen ist, viele Mio. Leser erreichen.  

Inhalt der im Oktober 2013 erschienen Basisauflage [hier]
Erweiterter Inhalt
für die Großauflage - ein "Best-of" aus den bisher erschienen Ausgaben rund um das Thema Familie [hier]
  

Extra-Bestellung der Familien-Ausgabe günstig gestaffelt [bestellen]

Vernetzung aller wichtigen christlichen Organisationen, die sich für die Familie einsetzen. - Die Vielen mit einer Stimme sprechen lassen.

Mit einer Petition für eine Gesetzes-Novelle zugunsten der Familie von Mann, Frau und Kindern, der subtilen Zersetzung der Familie Einhalt gebieten.  

Das Projekt braucht dringend noch etwa 500 Spender mit je 50,- bis 200,- Euro, um zum Durchbruch zu gelangen. (Natürlich helfen auch kleinere und größere Beiträge.)

Helfen Sie bitte mit, dass das gelingt

home  ::   Projekt  ::  Wie helfen :: Die Petition :: Herausforderung ::  Zur Z

info[at]ZwieZukunft.de

 

online
Spenden

zum Spendenformular

Partner des Projekts:
Stiftung Familienwerte   Team-F :: Neues Leben für Familien   Verantwortung für die Familie e.V mit Christa Meves   Frau 2000 plus   My Passion 4 Life+Love   Familien Personal Agentur Junge Freiheit Aktionsbündnis Familie  
teenSTAR
Institut für natürliche Empfängnisregelung  Instidut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.   Familienschutz  
 weitere Partner sind im Gespräch